Großhandel

Kauffrau/ -mann im Groß- und Außenhandel

1. Bildungsziel:

Abschluss Kauffrau/-mann im Groß-und Außenhandel Fachrichtung Großhandel

2. Voraussetzungen:

Mind. Hauptschulabschluss, mittlerer Bildungsabschluss / kaufm. BK I empfehlenswert

3. Praktikum:

Empfehlenswert vor Beginn der Ausbildung im jeweiligen Ausbildungsunternehmen, aber nicht Voraussetzung für die Ausbildung

4. Prüfungen / Abschluss:

Möglichkeit nach 2, 2,5 oder 3 Jahren die Prüfung abzulegen; durch  individuelle Unterstützung der Azubis ist jeweils sowohl die erfolgreiche Teilnahme an der  Sommer- sowie auch Herbstabschlussprüfung möglich; leistungsschwache Auszubildende werden zusätzlich in Kooperation mit Maßnahmen der ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) begleitet.

5. Aktivitäten / Besonderheiten:

Lernfeldunterricht wird deutlich an der jeweiligen individuellen Situation der Auszubildenden und der Ausbildungsunternehmen ausgerichtet und ständig angepasst und weiterentwickelt

Durchführung von nachfolgenden Projekten, die teilweise Pflicht- und/oder Wahlmodule für die Azubis sind sowie in der Ausbilderkonferenz des jeweiligen Schuljahres mit den Ausbildungsvertretern gemeinsam beraten und beschlossen werden (um die kontinuierliche Abstimmung und Weiterentwicklung sicherzustellen):

  • Präsentationen zu Ausbildungsbetrieb/-platz und Ausbildungssituation;
  • Teilnahme Azubi-Tausch;
  • Kooperationsprojekte mit Schülern aus Klassen des Berufskollegs I/II sowie der VABO
  • Betriebsbesichtigungen
  • Betriebliche Arbeitsaufträge
  • Gestaltung von Messeständen für das Ausbildungsunternehmen am Karrieretag
  • Präsentationen zum Marketingkonzept des Ausbildungsunternehmens
  • Produktvorstellungen
  • Training Verkaufsgespräche
  • Intensives Vorbereitungstraining zur Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Unterstützung bei Auslandsaufenthalten, z.B. im Rahmen von “goforeurope“, „x-change“