VAB KF

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) Kooperation Förderschule (KF)

Bildungsziel

  • Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf als Kooperationsklasse mit dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum Goldäckerschule Stockach
  • Ziel: verbesserte berufliche Eingliederung durch Förderung der Ausbildungsfähigkeit
  • Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsabschlusses bei erfolgreichem Abschluss der Zusatzprüfungen
  • Im Anschluss: Ausbildungsbeginn oder Aufnahme einer Arbeit möglich oder der Besuch einer weiterführenden Schule, wenn der qualifizierte Hauptschulabschluss erreicht wurde (Voraussetzung: bestandene Abschlussprüfung in Deutsch, Mathematik und Englisch).

Voraussetzungen:

  • Diese Schulart gilt für berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Hauptschulabschluss, die keine Ausbildungsstelle oder keinen Schulplatz haben.

Besonderheiten:

  • Erweiterung der sozialen Kompetenzen
  • Individuelle Förderung zur Verbesserung der Ausbildungsreife auf Grundlage der Kompetenzanalyse mit Unterstützung durch Lernbegleiter
  • Berufsvorbereitung und Berufsorientierung im Praktikum
  • Grundkenntnisse im Profilbereich Nahrungszubereitung oder Metall
  • Betreuungskonferenzen zweimal jährlich mit Klassenlehrer, Jugendberufshelfer, Arbeitsagentur, Vertreter von Helfersystemen, Eltern und Schülern

Praktikum:

Das Kennenlernen der Berufswelt wird durch verpflichtende Praktika (Blockform) sichergestellt. Die Praktika werden schulisch betreut.

Prüfungen / Abschluss:

  • Die Prüfung besteht aus der schriftlichen Abschlussprüfung im Fach Berufliche Kompetenz (Berufsfeld Metall oder Nahrungszubereitung).
  • Die praktische Prüfung wird im Berufsfeld Metall oder Nahrungszubereitung abgelegt.

Die freiwillige Zusatzprüfung in Mathematik, Deutsch und ggf. Englisch führt zu einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsabschluss.