VAB-O

Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VAB-O)

Bildungsziel:

  • Erwerb der deutschen Sprache
  • Ziel: Sprachliche Ausbildungs- und Berufsreife
  • Die Abschlussmöglichkeiten richten sich nach den individuellen Lernfortschritten.

Profile / Unterrichtsangebot:

  • Schwerpunkt: systematischer und individualisierter Spracherwerb, um zur sprachlichen Berufs- und Ausbildungsreife zu gelangen
  • Wortschatzaufbau, besonders auf den beruflichen Bereich bezogen
  • grammatikalische Strukturen
  • Kommunikationssituationen
  • Hör- und Leseverständnis
  • Berufserkundung durch Betriebsbesuche
  • Mathematik- und Englischunterricht individualisiert
  • Lebensweltbezogene Kompetenzen
  • Computeranwendungen
  • Projektunterricht mit Zertifikaten

Besonderheiten:

  • Erweiterung der sozialen Kompetenzen
  • Unterstützung durch eine Sozialarbeiterin
  • Einbindung in das Schulleben durch Aktionen der SMV und begleitete Patenschaften

Voraussetzungen:

  • Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen
  • Anmeldung und Zuweisung an die Berufsschulen zentral durch den geschäftsführenden Schulleiter bzw. das Landratsamt

Praktikum:

  • Einstieg in die praktische Berufserkundung durch den Karrieretag am Berufsschulzentrum als breite begleitete Informationsmöglichkeit
  • Individuelle Aufnahme von Praktika abhängig von den erlangten sprachlichen Fähigkeiten
  • Begleitung und Betreuung der Praktika durch die Sozialarbeiterin der Schule

Prüfungen/Abschluss:

  • Prüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen: Niveau A1, A2 und B1
  • Präsentationsprüfung